EVELIN (Experimentelle Verbesserung des Lernens von Software Engineering)

 

 

 

Die Komplexität von Software Systemen sowie interdisziplinäres Denken und Handeln in der Arbeitswelt stellen die hochschulische Ausbildung von Software Engineering vor große Herausforderungen. Von den AbsolventInnen werden neben Fachwissen zusätzlich soziale, methodische und personale Kompetenzen verlangt.

 

Im Verbundprojekt EVELIN wird speziell für Software Engineering eine Kompetenzschablone angefertigt, aus der fachspezifische Kompetenzprofile entstehen, die als Basis für die Entwicklung neuer Lehr- und Lernarrangements dienen. Diese Lehr- und Lernarrangements werden in bestimmten Lehrveranstaltungen erprobt und mittels qualitativer, quantitativer sowie beobachtender Instrumente evaluiert.

 

Neben der Aneignung von fachlichen und überfachlichen Kompetenzen soll der Transfer von Theorie und Praxis sowie das lebenslange Lernen gefördert werden.

 

Im Projekt EVELIn kooperieren die Hochschulen Aschaffenburg, Coburg, Kempten, Landshut, Neu-Ulm, und Regensburg. Es wird im Rahmen des Qualiätpakets Lehre durch das Bundesministerium für Bidlung und Forschung (BMBF) gefördert.

 

 

Arbeitsziele:

  • Verbesserung des Lehrens und Lernens von Software Engineering
  • Entwicklung von fachlich und überfachlichen Kompetenzen und Fertigkeiten der Studierenden
  • Entwicklung von fachspezifischen Kompetenzprofilen
  • Zusammenstellung von geeigneten, fachlichen und didaktisch fundierten Lehr- und Lernarrangements
  • Wissenschaftliche Bewertung und Vergleich von neuen didaktischen Lehr- und Lernmethoden
  • Befähigung der Studierenden zum lebenslangen und selbstbestimmten Lernen
  • Steigerund der Zufriedenheit der Lehrenden und Lernenden im Bereich Software Engineering
  • Hochschulübergreifende disziplinäre und interdisziplinäre Zusammenarbeit

Aktuelles

27.04.2017

LaS³ gestaltet Digitalisierung an der ARCS 2017 Konferenz

Das Laboratory for Safe and Secure Systems (LaS³) der OTH Regensburg beteiligt sich an 30. International Conference on Architecture of Computing Systems (ARCS) an der TU Wien.


News 1 bis 1 von 48
<< Erste < zurück 1-1 2-2 3-3 4-4 5-5 6-6 7-7 vor > Letzte >>

Unsere Partner

Zentrum Digitalisierung Bayern
Continental
Go to Top


Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg; Fakultät Elektro- und Informationstechnik; Seybothstraße 2; Postfach 12 03 27; 93053 Regensburg; Impressum